Bright Lies

The same hoping
We’re hoping for a dark cold winter sun
My body is bitter cold
My mind is overthrown

IMG_0379IMG_0375IMG_0385IMG_0393IMG_0388

Since the world is full of roles that we play
And as long as we do there’s no time to regret
All the ways how you and I had come together

IMG_0398IMG_0399IMG_0383IMG_0395IMG_0401IMG_0403

Bright lies shine on
Illusions past ages ago
From a distance
See my self existing
Pretend to feel your undertow

IMG_0412IMG_0408IMG_0413IMG_0406IMG_0414IMG_0407IMG_0410

You see bright lies, they shine on
Illusions past ages ago
From a distance
See my self existing
Pretend to feel your undertow

IMG_0418IMG_0390IMG_0419IMG_0417IMG_0422

Ophelia, I leave my broken bones in the desert
Ophelia, I leave my broken bones in the desert

IMG_0416

Song „Bright Lies“ by Giant Rooks

 

Werbeanzeigen

The Call of the Wild

Deep in the forest a call was sounding, and as often as he heard this call, mysteriously thrilling and luring, he felt compelled to turn his back upon the fire and the beaten earth around it, and to plunge into the forest, and on and on, he knew not where or why; nor did he wonder where or why, the call sounding imperiously, deep in the forest. 

– Jack London

Keine Sonne, graue Wolken, stürmische Böen, Nieselregen, nicht zu durchdringender Nebel – dieses Wetter draußen wird den einen oder anderen sicher depressiv machen, aber für mich ist diese düstere Stimmung eher ein Antidepressivum. Der Sommer war zu lang und zu heiß. Nun ist aber fast November und die Temperaturen sind endlich der Jahreszeit entsprechend. Natürlich freue ich mich, wenn die Sonne scheint, aber noch mehr freue ich mich, wenn es draußen regnet und stürmt, denn dann habe ich die besten Ideen. Also Kamera checken, Tee in die Thermoskanne füllen, Rucksack packen und ab mit dem Rad in Richtung Nirgendwo. Die Wildnis ruft – es ist Zeit für eines dieser kleinen Abenteuer vor der Haustür.

IMG_4471IMG_4479IMG_4475IMG_4465IMG_4476IMG_4481

Der Wind hat kein Erbarmen, kommt von vorn und macht die Fahrt ein wenig mühselig. Aber nichtsdestotrotz sprudeln in meinem Kopf immer noch die Ideen vor sich hin und wollen realisiert werden. Mit dem Soundtrack von The Handmaid’s Tale im Ohr wird die Fahrt unter den grauen Wolken noch etwas bedrohlicher, aber meiner Vorstellungskraft gibt es noch etwas mehr Anreiz. The road goes on and on and on…. Das Laub ist wie weggefegt von der Straße, aber die kleinen Dinge die man dort findet sind es trotzdem wert abgelichtet zu werden. Die Teerstraße war früher mal ein alter Bahndamm und jetzt verbindet sie alle Dörfer miteinander, so dass man sie schnell mit dem Rad erreichen kann. Ich fahre hier ständig lang, beobachte wie sich die Natur verändert, welche Vögel man sehen kann oder genieße einfach die Ruhe.

IMG_4496IMG_4583IMG_4518IMG_4530IMG_4524

Die Straße schlängelt sich in die Ewigkeit, rechts das Moor und links der Buchenwald. Die Kraniche schwirren irgendwo über mir und rufen, ein paar Rehe überqueren vorsichtig den Weg als ich gerade mein Stativ aufbaue. Ich halte inne und lasse die scheuen Tiere passieren. Unter ihnen ist auch das schwarze Reh, welches ich letzten November zum ersten Mal gesehen habe. Die kleine Herde lässt sich von mir nicht stören und so gehen sie ihren Tagwerk nach und ich meinem. Der Geruch der Tannen lässt mich an ein schönes Lagerfeuer denken, doch mir klebt nur der Harz an den Fingern als ich an den Zapfen rieche. Der Wind ist ruhiger geworden, aber trotzdem sind meine Fingerglieder steif geworden. Der Tee in meinem Abenteuerbecher wärmt mich.

IMG_4483IMG_4485IMG_4488IMG_4491IMG_4486

Ich renne die Straße entlang so schnell ich kann. Ich renne mir die Seele aus dem Leib bis ich nicht mehr kann – alles für ein Foto. Ich scheuche alles auf, was sich in den Büschen versteckt hält. Ein Viertel-Meilen-Lauf mit vollgepacktem Rucksack – warum? Weil es irgendwie befreiend ist kurz nichts anderes zu spüren als die Luft, nach der man ringt und die Schmerzen, weil man überhaupt keine Kondition mehr hat. Ich kriege damit die Gedanken aus meinem Kopf, die wie ein Strudel darin rotieren.

IMG_4586IMG_4595IMG_4584IMG_4610IMG_4587IMG_4624IMG_4628IMG_4625